Jungdamen- und Jungherrenkomitee, © Schiffl

Sommernacht der Marchfelder

Machen Sie sich bereit für den Ball des Jahres …

Am 15. Juni findet im wunderschönen Schloss Hof – im Marchfeld – eine rauschende Ballnacht statt. Sichern Sie sich schon jetzt eine Karte! Diese können Sie in allen Raffeisenbanken in Wien und Niederösterreich oder einfach online über oeticket.com erwerben.

Am 15. Juni 2019 laden die Marchfelder zum jährlichen Ball – genannt Sommernacht der Marchfelder – ein. Ballgäste dürfen sich neben dem klassischen Ballvergnügen ein abwechslungsreiches Programm erwarten, dass zahlreiche Highlights bereithält. Offiziell eröffnet wird die 11. Sommernacht der Marchfelder von Sopranistin Elke Nagl, begleitet vom Jungdamen- und Jungherrenkomitee sowie vom Einzug der 23 Bürgermeister des Marchfeldes.

Ein Highlight jagt das nächste

Da das leibliche Wohl der Ballgäste nicht zu kurz kommen soll, können Sie sich von der regionalen Gastronomie in den prachtvollen Ballsälen verwöhnen lassen und anschließend das eine oder andere Gläschen Wein bei gemütlicher Atmosphäre in der Weinbar genießen. Eine erlesene Fachjury hat die besten Weine aus dem Bezirk Gänserndorf und der Carnuntum Region für Sie ausgewählt. Weiters gibt es auch die Möglichkeit einige der vielen Lounges, den Heurigen, das Café, die Sekt- oder Bierbar sowie den Eisstand aufzusuchen.

Programmhighlights die diese Ballnacht zusätzlich noch in Aussicht stellt, sind die allseits beliebte Publikumsquadrille, sowie eine Open-Air Mitternachtsshow mit einem atemberaubenden Feuerwerk über den Dächern des malerischen Schloss Hofs.

Klangvoll durch den Abend

Für die musikalische Umrahmung dieses klangvollen Abends sorgen die Philharmonie Marchfeld, das Austria Swingtett, The BigBang, Cover Beets sowie die Stimme des Marchfelds, Maibritt. Tanzbegeisterte haben auch die Chance, beim „Snow-Ball-Clubbing“ bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Ballvergnügen für den guten Zweck

Mit dem Reinerlös dieser Ballnacht, sowie den Spenden von Firmen, Organisationen und Privatpersonen werden in Not geratene Personen vom Verein „Solidarität.Marchfeld“ unterstützt.

Weiterführende Informationen