Schloss Hof, © Jutta Kircher / Schloss Hof

Kunst- & Kulturfans aufgepasst

Stadtmauern, Ateliers & Co

Das Marchfeld hat für Kunst- & Kultur-Interessierte weit mehr zu bieten als die bekannten Schlösser.

Auch der eine oder andere Geheimtipp wartet darauf, erkundet zu werden.

Gottfried Laf Wurm

So vielfältig und abwechslungsreich wie die Marchfelder Landschaft ist, so faszinierend ist auch das Schaffen von Gottfried Laf Wurm. Ob Feder, Aquarell, Linolschnitt oder Ölbild - Laf Wurm ist ein äußerst kreativer und produktiver Künstler. Im Atelier Marchland in Lassee können seine Werke bestaunt werden.
Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Stadtmauern, die verzaubern

In Groß-Enzersdorf steht eine Zeitreise durch die Jahrhunderte auf dem Programm. Bei einem Spaziergang entlang der Stadtmauer wird die Geschichte rund um die kriegerischen Erlebnisse und das Leben der Bürger in den befestigten Städten wieder lebendig. Auch Marchegg bietet geschichtsträchtige Erlebnisse: Die Stadt wurde im Jahr 1268 von König Przemysl Ottokar an der schon damals natürlichen Grenze der March als Barrikade gegen die Magyaren erbaut. Heute können Besucher dem Stadtmauern-Rundweg folgen und dabei historische Bauwerke im Stadtzentrum ebenso erkunden wie Ausblicke in die Aulandschaft der March genießen.