Marchfelder
Schlösserreich
Weiterlesen
Schloss Schönbrunn, © Schloss Schönbrunn Kultur und Betriebsges.m.b.H / Harald Boehm
Marchfeld Flugaufnahme, © Region Marchfeld
Storchenhaus Marchegg, © Weinviertel Tourismus / Himml

Marchfeld

Das Marchfeld – die Korn- & Gemüsekammer Österreichs – ist zwischen den europäischen Metropolen Wien und Bratislava gelegen. Im Osten begrenzt der Fluss March das Gebiet und bildet gemeinsam mit dem im Süden gelegenen Nationalpark Donau-Auen einen Naturraum, der mit seinen Flusslandschaften und naturnahen Auwäldern ein einzigartiges Refugium für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten darstellt. Die Weite der Landschaft des Marchfelds lädt zum Verweilen ein. Darüber hinaus bietet die Region mit ihren barocken Schlössern faszinierende Ausflugsziele.

10 Dinge, die Sie im Marchfeld gemacht haben müssen …

Das Marchfeld – die Korn- und Gemüsekammer Österreichs – bietet neben dem allseits bekannten Marchfelder Spargel auch zahlreiche spannende Ausflugsziele und ein wahres Sammelsurium an Schlössern. Wir verraten Ihnen hier die 10 Geheimtipps, die Sie im Marchfeld unbedingt einmal gemacht haben müssen …

Barockgarten Schloss Hof, © SKB / Lois Lammerhuber

Den Barockgarten von Schloss Hof bestaunen

Ein wahres Gartenparadies erleben Naturfreunde im Barockgarten des Schloss Hof. Auf insgesamt sieben Terrassen verteilt, erstreckt sich eine einzigartige Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert. Mit Liebe zum Detail rekonstruiert, zieren nun üppige Broderiebeete, beeindruckende Brunnenanlagen und kunstvolle Steinskulpturen die Außenanlage des Schlosses. Erleben Sie die Faszination des Barockgarten bei einem Besuch selbst und bewundern Sie die einzigartige Blütenpracht.

Weiterlesen
Advent im Schloss Hof, © SKB / Astrid Knie

Durch stimmungsvolle Adventmärkte schlendern

Die besinnlichste Zeit des Jahres genießt man am besten auf den Adventmärkten im Marchfeld. Erleben Sie den Zauber des Ursprungs beim Schlendern durch festlich geschmückte Schlossanlagen, fernab von Trubel und Hektik. Neben kulinarischen Köstlichkeiten, wie Weinviertler Weihnachtskrapferl und Weinviertler Glühwein, laden traditionell gefertigtes Kunsthandwerk und stimmungsvolle musikalische Darbietungen zum Verweilen ein.

Weiterlesen
Marchfelder Spargel, © Weinviertel Tourismus / Bartl

Erntefrischen Marchfelder Spargel probieren

Bis weit über die Regionsgrenzen hinaus ist das Marchfeld für seinen Spargel bekannt. Dank des günstigen Klimas und den sandigen Böden, fühlt sich der Spargel hier besonders wohl. Von Mitte April bis Mitte Juni haben Sie die Möglichkeit erntefrischen Marchfelder Spargel in den Hofläden der Region zu erwerben und daraus schmackhafte Gerichte zu zaubern. Wer sich lieber verwöhnen lassen möchte, sollte unbedingt die Restaurants und Wirtshäuser des Marchfelds aufsuchen.

Weiterlesen
Iron Curtain Trail , © Weinviertel Tourismus / Gollner

Entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs radeln

Der Eiserne Vorhang, der Europa einst in Ost und West teilte, lässt sich heute auf einer Gesamtlänge von 10.400 Kilometer – von Finnland bis ans Schwarze Meer – mit dem Fahrrad erkunden. Ausgehend von Mannersdorf an der March radeln Sie am österreichisch-slowakischen Teilabschnitt entlang des Flusses bis nach Bratislava. Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Hof, dem Naturreservat „Thebener Kogel“ und Überresten des Stacheldrahtes erleben Sie europäische Geschichte hautnah.

Weiterlesen
Störche im Marchfeld, © Weinviertel Tourismus / Herbst

Die Marchegger Weißstorchkolonie besuchen

Von April bis August befindet sich die berühmte Weißstorchkolonie im Marchfeld. Mit Ende August machen sich die Störche dann wieder auf den Weg zurück nach Südafrika, wo sie ihr Winterquartier aufschlagen. Wussten Sie, dass die Marchegger Störche dabei eine Gesamtstrecke von fast 20.000 km zurücklegen oder dass die Spannweite der Flügel über 2 Meter beträgt? Im Rahmen einer Führung von „Familie Adebar“ erfahren Sie noch mehr solcher interessanten Details und können die Störche hautnah erleben!

Weiterlesen
Donau Auen , © MA 49

Die Flora & Fauna des Nationalpark Donau-Auen bewundern

Ein einzigartiges Schauspiel der Natur kann aufgrund der enormen Pflanzen- und Tiervielfalt auf den rund 9.600 Hektar des Nationalpark Donau-Auen beobachtet und bestaunt werden. Dabei laden attraktive Wander- und Radrouten, großartige Beobachtungsplätze, geführte Themenexkursionen sowie spannende Erlebniswanderungen und viele andere Attraktionen ein, vom stressigen Alltag Abstand zu gewinnen und das Wunder Natur zu erleben.

Weiterlesen
Heizhaus Strasshof, © Weinviertel Tourismus / Himml

Die Veteranen der Schienen kennenlernen

Mit Volldampf zurück in die Vergangenheit und die Veteranen der Schienen bewundern – dieses Erlebnis bietet das Eisenbahnmuseum „Das Heizhaus“ in Strasshof. Hier haben Klein und Groß die Möglichkeit eine Vielzahl an geschichtsträchtigen Lokomotiven und Waggons in historischer Atmosphäre zu bestaunen und die Geschichte der Dampfloks zu erfahren.

Weiterlesen
Kanufahren im Marchfeld , © Weinviertel Tourismus / Mandl

Die Gewässer des Marchfelds mit dem Kanu entdecken

Erlebnisreiche Kanutouren ermöglichen es Ihnen, das Marchfeld vom Wasser aus zu entdecken. Ob eine Marchfeldkanal-Tour oder eine March-Tour – paddelnd erlebt man auf den fließenden Gewässern die Natur von ihrer schönsten Seite. Erfreuen Sie sich beim lautlosen und gemütlichen Dahingleiten der unberührten Natur, der tierischen Bewohner in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie die frische Luft.

Weiterlesen
Tafeln im Weinviertel, © Weinviertel Tourismus

Genussvolle Momente bei Tafeln im Weinviertel erleben

Genuss der Extraklasse erlebt man von Mitte Juni bis Ende August bei der exklusiven Veranstaltungsreihe „Tafeln im Weinviertel“. Dabei servieren Weinviertler Spitzenköche an langen, weiß gedeckten Tafeln in der malerischen Landschaft des Weinviertels, ein 5-Gänge-Menü und Winzer reichen passend dazu ihre geschmackvollen Weine. Musikalische Klänge und die genussvolle Gelassenheit des Weinviertels runden diesen unvergesslichen Abend ab.

Weiterlesen
Schloss Eckartsau , © Melanie Nedelko

Eine Schlösser-Tour unternehmen

In kaum einer anderen Gegend Österreichs findet man so viele Schlösser wie im Marchfeld. Die fünf Schätze – Schloss Hof, Niederweiden, Eckartsau, Marchegg und Orth – bilden das Marchfelder Schlösserreich und lassen sich im Rahmen einer Schlösser-Tour entdecken. Begeben Sie sich auf Zeitreise und lernen Sie historische Persönlichkeiten wie Prinz Eugen und Maria Theresia kennen. Tipp: Mit dem Kassabon des erst besuchten Schlosses bekommen Sie bei jedem weiteren 10 % Rabatt auf den Eintrittspreis.

Weiterlesen